Alles was Recht ist

Alles was Recht ist · 12. Juli 2018
Wenn wir sterben wollen wir kein Chaos hinterlassen. Das Internet ist jedoch ein einziges Chaos und wir selbst haben wenig Überblick darüber, was wir darin alles so treiben. Vieles davon ist aber wichtig für unsere Erben, denn sie müssen auch digitalen Nachlass verwalten und abwickeln. Ein Blogbeitrag der Juramama über geordnetes Ableben und digitale Testamente.

Alles was Recht ist · 14. März 2018
Lieber Leser (Frauen sind ja seit 2000 Jahren mitgemeint. Sagt der BGH. Wisst ihr Bescheid!), ich habe am 10.März in der ZEIT einen Kommentar veröffentlichen dürfen, der sehr verkürzt den folgenden Essay wiedergab. Leider sollte/musste er internettauglich angepasst werden. Das ist natürlich schade drum, denn ich mag meinen Originaltext auch sehr gerne. Er ist anders und ich freue mich, wenn ihr ihn ebenso teilt. Es ist wichtig. Hier also den Director's Cut von "EHEGATTENSPLITTING (leider...

Alles was Recht ist · 01. Februar 2018
Würde ich jemals ein Marvel-Comic Actionfilm-Drehbuch schreiben dürfen, dann würde meine Heldin „Aquilina“ heißen. Sie wäre unheimlich klug, stark mit Worten und Taten, hätte kräftige, schwarze Haare und scharfe, klare Gesichtszüge. Den Bösen würde ich „Nassar“ nennen und er wäre ein blasser, fieser Winzling mit schütterem Haar, kleinen, gemeinen Schlangenaugen und spinnenartigen Fingern. Klug wäre er auch, perfide mächtig in seiner abseitigen Welt und bringt ganz viel Leid über die Menschen...

Alles was Recht ist · 27. September 2017
Sieben Irrtümer bei Bewerbungen von der Juramama

Alles was Recht ist · 29. April 2017
shutterstock/sergey856 Wir haben die schönste Babysitterin der Welt. Attraktivität ist zwar arbeitsrechtlich kein erlaubtes Einstellungskriterium, aber sie kann ja auch keine Tüte im Gesicht tragen, damit man nicht mehr sieht, wie bezaubernd sie ist, während sie toll mit meinen Kindern umgeht. Mein Sohn ist zumindest schwerst in sie verknallt und wird sogar manchmal rot, wenn sie unbemerkt um die Ecke schleicht. Mittlerweile darf sie ihm logischerweise auch nicht mehr mit Rat und Tat zu...

Alles was Recht ist · 07. April 2017
Nun hat der BGH nochmal Tacheles geredet und spricht damit nicht nur Eltern an, sondern jeden, dessen Telefonanschluss für etwas benutzt wird, was er selbst nicht autorisiert hat. Nutzt also jemand ohne unsere Erlaubnis einen Dienst wie den beschriebenen, dann haftet nicht der Anschlussinhaber, sondern der Dienstleister, der dieses Geschäft abgewickelt hat, ohne Sicherheitsstufen einzubauen. So leicht will man es also den 0900er Nummern nicht machen. Ich begrüße das.

Alles was Recht ist · 29. März 2017
Andrea Nahles sprach: "Was ich bei jungen Leuten nicht mag, ist dieser Pessimismus. Dieses „Ich krieg ja sowieso nichts raus“. Das stimmt nicht, sag ich dazu. Das hängt ja in erster Linie davon ab, was man einzahlt und wie viele Leute Arbeit haben. Und jetzt kommt die gute Nachricht: In Deutschland gab es noch nie so viel Arbeit wie jetzt. Wir müssen in diesem Land vor keinem ­Problem die Augen verschließen. Wir müssen die Probleme nur lösen." ICH REGE MICH AUF! Über Formulierungen...

Alles was Recht ist · 13. April 2016
Die klassische philosophische Frage "Wer bin ich?" oder das älteste Rätsel für Generationen von Männern "Was will die Frau eigentlich?" kann Facebook echt beantworten? Im eigenen Profil unter "Einstellungen" kann jeder die über die eigene Person gesammelten Informationen mal anschauen. Ich tat es. Ich war sehr gespannt, was ich so für eine Type bin. Tja, was soll ich sagen, ich bin einigermaßen bestürzt. Ich möchte eigentlich nichts mehr mit mir zu tun haben, wenn das alles stimmt.

Alles was Recht ist · 06. November 2015
Das Hebammensterben ist ein politisches Komplettversagen und Verrat an den Familien. Neues nach zwei Jahren ?

Alles was Recht ist · 03. August 2015
Hurra, Hurra, der Landesverrat ist wieder da Die reale Bedrohung wegen "Landesverrats" der Journalisten von Netzpolitik.org ist ein guter Aufhänger, um zu umreißen, was die deutschen Behörden auf dem Gebiet der Überwachung so treiben dürfen und was mit unseren Daten geschieht. (Nachtrag 2017: Der Bundestrojaner der auf unsere WhatsApp Daten zugreifen kann ebenfalls) Landesverrat in den Zeitungen im In- und Ausland. Die Journalisten von netzpolitik.org hatten unlängst Papiere veröffentlicht

Mehr anzeigen